Bundesjustizministerin fordert Aufklärung des britischen Abhörskandals

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat in zwei Brandbriefen an Mitglieder der britischen Regierung um Antworten auf offene Fragen rund um das Überwachungsprogramm Tempora gebeten. Laut den heise online vorliegenden Schreiben will die FDP-Politikerin von ihrem britischen Kollegen Christopher Grayling sowie von Innenministerin Theresa May etwa wissen, auf welcher Rechtsgrundlage die jüngst enthüllten Bespitzelungen des technischen Geheimdienstes Government Communications Headquarters (GCHQ) erfolgen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.heise.de

IT‐Beratungshaus unterstützt Kindergarten in Steinhagen

Neuer Schließfachschrank für die evangelische KITA Waldbad.
Bielefeld 21. März 2013: Fehlende Kita-Plätze sind derzeit ein großes Problem. Und der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, der ab diesem Jahr gilt, ist nicht oder noch nicht umsetzbar. So vermelden es landesweit die zuständigen Träger. Die Nachfrage der Eltern sei zu groß und es fehle an ausreichend Geld. So weit so schlecht. Allzu oft wird dabei leider die ebenfalls schwierige Lage der ohnehin unterbesetzten Erzieherinnen und Erzieher übersehen. In Zeiten leerer Kassen, in denen jeder Euro zweimal umgedreht werden muss, geraten die Bedürfnisse des Kindergarten-Personals so mitunter zum Randthema.

weiterlesen

Februar-Patches von Microsoft und Adobe

Anlässlich seines Februar-Patchdays hat Microsoft 12 Patch-Pakete (Bulletins) herausgegeben, die insgesamt 57 Lücken schließen sollen. Fünf Bulletins stuft das Unternehmen als kritisch ein. Auch Adobe ist wieder mit von der Partie und sichert Flash, AIR sowie Shockwave ab.

Lesen Sie diese Meldung auf www.heise.de.

Microsoft erweitert seine System Management-Lösungen

Neuerungen für die Verwaltung von hybriden Infrastrukturen in Rechenzentren und das Management mobiler Geräte – inklusive Apple-Systeme und Android-basierter Devices.

Microsoft kündigt die Verfügbarkeit des System Center 2012 Service Pack 1 (SP1) an. Die Management-Lösung vereinfacht deutlich die Verwaltung hybrider Infrastrukturen und mobiler Geräte, Windows 8 PCs, Windows Phone 8 Smartphones ebenso wie Devices von Apple oder Android-basierten Plattformen.

Lesen Sie diese Meldung auf www.microsoft.com.

Modernes ECM im Zeichen von Shareconomy

Shareconomy ist das Leitthema der diesjährigen CeBIT. ELO Digital Office bietet unter dem Motto "Share Your Knowledge" dafür die passende Technologie. Flexibilität und Mobilität in der heutigen Geschäftswelt sowie das schnelle Teilen von Wissen und Aufgaben stehen im Fokus. In Halle 3, Stand F30, stellt ELO auf der CeBIT die Infrastruktur für Shareconomy vor sowie das jüngste Update seiner App "ELO for Mobile Devices".

Lesen Sie diese Meldung auf www.elo.com.